Akupunktur

Die Akupunktur als eine Form der Ordnungstherapie ist gemeinsam mit Moxibustion, Kräuter- und Ernährungstherapie Teil der TCM (Traditionell Chinesischen Medizin).

Im Rahmen dieser Behandlung kann die biologische Uhr nicht zurückgedreht werden, jedoch wird dem Patienten geholfen, eigene Ressourcen zu wecken, Energien wieder in die richtigen Bahnen zu lenken, Medikamente einzusparen, Schmerzen zu lindern, Muskulatur und Seele zu entspannen und so letztlich das Befinden auf sanfte Art deutlich zu verbessern. Hierzu werden in unserer Praxis sterile Einmal- oder Dauernadeln bzw. Ohrsamen verwendet, mit denen an bestimmten Körperpunkten oder am Ohr definierte Reize gesetzt werden.

Die ganzheitliche Form der Akupunktur ist abzugrenzen von der sog. Barfuß-Akupunktur, die ursprünglich in China von Hilfspersonal in entlegenen Gebieten zur Anwendung kam. Letztere ist leicht zu erlernen und besteht aus einem Standardprogramm mit immer denselben Punkten, die erfahrungsgemäß zunächst hilfreich sind (z.B. Geburtshilfe, verspannte Muskulatur).

Die bei uns ausgeübte Form der Akupunktur nach TCM jedoch setzt voraus, daß der Patient als Individuum in seiner jeweiligen körperlichen, seelischen und sozialen Situation und seiner Konstitution gewürdigt und entsprechend behandelt wird (z.B. nicht der verspannte Muskel, sondern auch die unterschidelichen individuellen Ursachen der Beschwerden). Die Art der Nadelreizung, Dauer, Frequenz der Sitzungen, Wahl der Meridiane und Punkte erfolgt also nach individueller Anamnese, ist entsprechend aufwändiger und kann auch Patienten helfen, bei denen (die Barfuß-) „Akupunktur nichts gebracht hat“. Dieser erhöhte Aufwand wird von den gesetzlichen Kassen nicht entsprechend vergütet.

In unserer Praxis haben wir bei folgenden Beschwerden und Leitsymptomen mit der Akupunktur (teilweise auch im Kombination mit anderen Verfahren, s. Heidelberger Therapie) besonders gute Erfahrungen gemacht: Migräne und andere Kopfschmerzformen, Erschöpfung, Schmerzen insbesondere im Wirbelsäulenbereich, Allergien, Schwindel, (Dys-)Streß oder Nikotinsucht.

Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.     © 2018 Gemeinschaftspraxis C. v. Düring, Dr. med. O. Rathje | Impressum | Datenschutz