Unser Vorgehen bei einem grippalen Infekt in "Coronazeiten"

Sie sind coronageimpft und akut grippal erkrankt. Es ist aufgrund der Gesamtkonstellation unwahrscheinlich aber nichtsdestotrotz prinzipiell denkbar, dass Sie aktuell an einer sog. Durchbruchinfektion leiden, d.h. eine COVID-19-Infektion trotz Impfung.

Diese Durchbruchsinfektionen verlaufen weit überwiegend harmlos, sind aber natürlich von epidemiologischem Interesse, da Sie damit infektiös sind. Zwar scheiden geimpfte Patienten mit einer Durchbruchinfektion deutlich weniger Viruspartikel aus als Ungeimpfte, ein gewisses Infektionsrisiko besteht aber zweifellos.

Nun herrscht gerade „Grippehochsaison“ und wir können nicht bei allen unseren Grippepatienten immer einen Rachen- und Nasenabstrich auf SARS-COV2 durchzuführen. Damit würden wir die Testkapazitäten der Labore überstrapazieren und die wirklich Erkrankten hätten nicht mehr am gleichen Tag sondern 3 Tage später erst ihr Ergebnis – damit wäre dann niemanden geholfen.

Wir haben also eine Vorauswahl nach festgelegten Kriterien durchgeführt und haben entschieden bei Ihnen aktuell keinen Abstrich durchzuführen. Sollten sich Ihre Beschwerden im Verlauf aber verändern/verschlechtern, so z.B. Fieber über 38.5°C hinzukommen oder sich sogar recht spezifische COVID-19-Symptome einstellen, wie z.B. der Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinnes, so kontaktieren Sie uns bitte zügig. Das gilt auch für den Fall dass z.B. eine enge Kontaktperson von Ihnen positiv auf das Vorliegen einer SARS-COV2-Infektion getestet wurde.
Wollen Sie mit uns Kontakt aufnehmen, dann wählen Sie hierfür am besten den Weg einer email an anmeldung@praxis-am-gutspark.de

Wir wünschen Ihnen eine rasche Genesung!
Das Team der Praxis Am Gutspark

Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.     © 2018 Gemeinschaftspraxis C. v. Düring, Dr. med. O. Rathje | Impressum | Datenschutz